Sonntag, 19. Februar 2012

Fitness Day

Heute wurde ich an meine guten Vorsätze für das Jahr 2012 erinnert. Hatte mir doch für dieses Jahr vorgenommen, kontinuierlicher Sport zu treiben. Um was gegen die Frühjahrsmüdigkeit und den Bauchspeck zu tun, gab es zum Mittagessen einen Steak Salat. Der ist immer wieder schnell gemacht, schmeckt lecker und hält auch vor, damit der Hunger nicht so schnell wieder kommt.


Zutaten für 2 Personen:

  • Salatkopf
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Tomaten 
  • Mozzarella
  • Champignons
  • 2 Rindersteaks
  • 1 Aufbackbaguette
  • Salz und Pfeffer
  • Essig und Olivenöl
  • Crema di Balsamico


Den Salat waschen, in mundgerechte Stücke rupfen und mit der Salatschleuder trocknen. Den Backofen vorheizen und das Baguette in den Ofen legen. Tomaten waschen und klein schneiden. Den Mozzarella ebenfalls klein schneiden (noch besser sind Mini Mozzarellakugeln) und mit den Tomaten in eine Schüssel geben. Die Lauchzwiebeln waschen, putzen und in kleine Ringe schneiden. Die Champignons putzen und vierteln. Die Steaks von beiden Seite in einer heißen Pfanne je 1-2 Minuten braten und zum Nachziehen in den Backofen legen. Danach die Champignons scharf in der Pfanne anbraten. Jetzt muss nur noch das Dressing hergestellt werden. Salz und Pfeffer mit Essig und ein wenig Wasser mischen. Ich verwende gerne den Mango Essig, da er eine fruchtige Note hat (nehme dazu dem Mango Essig von Hengstenberg). Wenn sich das Salz aufgelöst hat, das Dressing abschmecken und Öl hinzugeben. Den Salat und das Dressing in die Schüssel geben und mit den Tomaten, Mozzarella und Frühlingszwiebeln vermengen. Das ganze auf zwei großen Tellern anrichten. Darüber kommen nun die gebratenen Pilze. Das Baguette und die Steaks aus dem Backofen holen. Das Baguette aufschneiden und auf den Tellerrand legen. Die Steaks noch mal mit Salz und Pfeffer würzen und in Streifen schneiden. Die Steakstreifen auf dem Salat verteilen und das ganze mit Crema di Balsamico abrunden.




Aber das beste und gesündeste Essen hilft nichts, wenn man keinen Sport treibt. Da aber das Wetter (heute kleines Schneegestöber und Hagel) nicht zum Joggen einlädt, habe ich meine Fitnessübungen im Wohnzimmer gemacht. Dafür liebe ich meine Wii, da ich mit Wii Fit meinen Trainingsplan individuell zusammenstellen kann. Egal aber was man tut, man sollte sich immer erst ordentlich aufwärmen, damit man sich nichts zerrt.

Wie sieht es mit Deinen sportlichen Aktivitäten aus?


Wenn Du keine Lust auf Fitnessstudios hast, mache Deine Fitnessübungen zu Hause. Habe bereits überlegt, mir Wii Zumba zu besorgen. Vielleicht verbrennt der Winterspeck schneller.

Hier noch ein paar Tipps, die man schnell umsetzen kann:
Lasst den Aufzug links liegen und lauft lieber Treppen. Anstatt mit dem Auto zum Supermarkt zu fahren, mal wieder das Fahrrad nehmen und statt den Heißhunger mit Schokolade zu befriedigen, sich lieber einen Obstsalat machen.

Jetzt gilt es durchzuhalten, damit zum Sommer die Bikini Figur wieder hergestellt ist.

Alles Liebe
Babsi



1 Kommentar:

  1. Wow, das sieht extrem lecker aus :) Muss ich unbedingt auch mal probieren.

    AntwortenLöschen