Donnerstag, 9. Mai 2013

Geschmorte Kirschtomaten in einer Ziegenkäse Quiche

Auf dem Wochenmarkt habe ich gestern super leckere Kirschtomaten gekauft und im Internet nach einem passenden Rezept gestöbert. So richtig habe ich nichts gefunden und mir aus verschiedenen Rezepten ein eigenes zusammengestellt. Und daraus sind kleine Ziegenkäse Quiches mit geschmorten Kirschtomaten entstanden.



Tomaten stehen eigentlich immer auf meiner Einkaufsliste (für Tomate mit Mozzarella und Basilikum) und mein Mann findet, das Tomaten ein typisches Frauengemüse ist. Also habe ich ihn heute davon überzeugen können, das es auch was Männer ist.


Die Mini Quiches eignen sich für ein leichtes Mittagessen, ein Picknick am See oder als Snack für eine Party.

Zutaten für 4 kleine Quiches

1 Rolle fertigen Mürbeteig
ca. 100 g Kirschtomaten
3 EL Balsamico Essig
1 EL Olivenöl
150 g Ziegenweichkäse
150 g Schinkenwürfel
3 Eier
200 g Creme Fraiche
Salz und Pfeffer



Hier verwende ich für die Zubereitung einen fertigen Mürbeteig, da er genauso lecker aber schneller in der Zubereitung ist. Den Ofen auf 200°C vorheizen und die gewaschenen Kirschtomaten auf ein Backblech legen. Mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und Balsamico Essig benetzen und ca. 30 Minuten im Ofen garen. Danach die Tomaten aus dem Ofen nehmen. Die Schinkenwürfel in einer Pfanne anbraten. Den Mürbeteig in kleine, gefettete Quicheformen legen und am Rand festdrücken. Die Eier mit der Creme Fraiche, den gebratenen Schinkenwürfel, dem Ziegenweichkäse mit einem Handmixer zu einer homogenen Masse rühren. Anschließend die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die geschmorten Tomaten in die Förmchen legen und die Eimischung einfüllen. Das ganze im Ofen bei ca. 200° für 14 bis 16 Minuten backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen, etwas auskühlen lassen und lauwarm servieren.


Und was ist Dein Lieblingsgemüse?

Liebe Grüße
Babsi

Kommentare:

  1. hmmm das schaut lecker aus!!!

    Ganz liebe Grüsse und einen wunderschönen Feiertag,
    liebe Grüsse Babs

    AntwortenLöschen