Montag, 27. August 2012

Mein Wochenende in Hamburg

war wirklich schön. Da ich doch des öfteren in Hamburg unterwegs bin, möchte ich Dir ein paar Bilder zeigen. Vielleicht ist auch für Dich der ein oder andere Tipp dabei, für Deinem nächsten Besuch in der Hansestadt.

Nach einem leckeren Frühstück starteten wir mit einem ausgiebigen Spaziergang durch "Planten un Blomen". Und weil Laufen bekanntlich hungrig macht und das Frühstück auch nicht sehr groß ausfiel, nahmen wir Kurs in Richtung Michel (Fernsehturm) und von dort aus weiter zur Sternzschanze.


In diesem Stadtviertel liegt mein Lieblings Fischrestaurant "Sepia" (Adresse: Schulterblatt 36, Hamburg, Schanzenviertel). Hier bekommt man leckersten Fisch zu super fairen Preisen. Ich habe mich dieses mal für gegrillten Tintenfisch entschieden (ist halt nicht jedermanns Geschmack).

Danach sollte man sich bei schönem Wetter noch einen Galao (portugiesischer Milchkaffee) mit Blick auf die Rote Flora gönnen. Ein wirklich schönes Viertel mit einem bunt gemischten Publikum.


Danach ging es weiter mit der Bahn Richtung Blankenese. Ein malerischer Stadtteil mit alten Jugendstil Villen und schönen Parks.


 Hat man den Hirschpark durchquert kommt man an den Elbstrand. Hier kann man bei sommerlichen Temperaturen die Seele baumeln lassen und Segler beobachten.


Von dort nimmt man dann die Fähre (Haltestelle Teufelsbrück) und fährt Richtung Altonaer Fischmarkt. (Das  Fährticket ist im HVV enthalten und bietet eine nette kleine Hafenrundfahrt)


Vom Altonaer Fischmarkt haben wir viele Segler beobachtet und uns schließlich zum Abendessen in einem gemütlichen Fischrestaurant (davon gibt es in Hamburg ja reichlich) niedergelassen.


Wie bereits erwähnt, kenne ich die meisten Sightseeing Attraktionen in Hamburg und freue mich immer wieder darauf, neue und unbekannte Ecken in Hamburg zu besichtigen. Welchen Geheimtipps kannst Du mir für meinen nächsten Hamburg Besuch verraten?

Alles Liebe
Babsi

Kommentare:

  1. Ich will schon ganz lange mal nach Hamburg und Deine Fotos machen Lust auf mehr. Hast Du vielleicht auch einen Hoteltipp?
    Liebe Grüße, Frau Hibbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frau Hibbel,
      leider nicht wirklich, da ich dort immer privat unterkommen. Aber ein tolles Hotel scheint mit das Mövenpick Hotel in einem Wasserturm zu sein. Allerdings ist es nicht gerade das preisgünstigste Hotel. Aber wenn man einen Aufenthalt in Hamburg plant sollte man rechtzeitig buchen, da Messen und Events die Zimmerauswahl preislich sehr einschränken.
      LG
      Babsi

      Löschen
  2. Ich bin Anfang Oktober in Hamburg - mal sehen, was ich dann so entdecken werde.
    Schöne Foto-Auswahl.

    AntwortenLöschen
  3. Ich komme aus Hamburg und würde auf jeden fall in die Innenstadt gehen und zur Alster und dem rathhausmarkt. Dann zum Michel und zu den krameramstuben. Und abends wenn es die richtige Jahreszeit ist und schönes Wetter unbedingt am elbstrand Grillen wunderschön einfach.
    Liebe grüsse

    AntwortenLöschen