Samstag, 26. Oktober 2013

Vorgemalt und Nachgezeichnet

Schon in Halloween Stimmung? 

Nun ich gebe zu, das ich mit Halloween nicht soviel anfangen kann, aber ich bin ein Fan von Grusel- und Horrorfilmen bin. So haben meine Freundinnen und ich in den letzten Jahren alle Staffeln von SAW auf Video gesehen. Es sieht schon lustig aus, wenn 4 Mädels auf dem Sofa sitzen und sich bei gruseligen Szenen vor Angst ein Kissen vors Gesicht halten (die schlimmen Szenen möchte man dann doch nicht sehen). Danach sind wir alle ziemlich schreckhaft. Keine von uns traut sich ohne Festbeleuchtung Richtung Toilette und/ oder im Auto wird erst mal die Rückbank inspiziert, das sich hier niemand versteckt hat. J

Und was hat das nun mit diesen Tassen zu tun? Rein gar nichts.


In verschiedenen Zeitschriften und auch bei Pinterest habe ich bereits viele Anregungen zu bemalten Porzellan gefunden. Davon inspiriert bin ich los ins nächste Geschäft und habe zwei Tassen und einen Porzellan Stift besorgt. Meine Henkelbecher (innen grau und türkis) sind von Strauss Innovationen und den Porzellan Stift habe ich in einem Bastelladen gekauft. 


Vor dem Bemalen sollte man die Tassen mit Spülmittel und Wasser reinigen. Meine Malkünste sind eher bescheiden, daher hab ich erst mal mit Bleistift vorgemalt. Wenn es mir nicht gefiel oder ich mich doch vermalt hatte, konnte ich die Bleistift Zeichnungen mit ein wenig Wasser leicht wegwischen.


Nachdem ich mit meinen Zeichnungen zufrieden war, hab ich mich an den Porzellan Stift gewagt. Es war nicht einfach eine ruhige Hand zu bewahren und nicht ständig über die bemalten Stellen zu streifen. Damit ich nichts verschmierte, hab ich in mehreren Etappen gemalt. Vielleicht ein wenig langwierig, aber ich wollte auf Nummer sicher gehen. Danach müssen die Tassen 4 Stunden trockenen und anschließend für 160°C ca. 30 Minuten in den Backofen (steht auch alles auf dem Porzellan Stift). Der Hersteller verspricht, dass meine Kunstwerke nun auch spülmaschinenfest ist. Ich bin gespannt.


Mein persönlicher Tipp für alle Gruselfans ist die Serie American Horror Story. Derzeit läuft die zweite Staffel auf Sixx Donnerstag Abends. Jede Staffel erzählt ihre eigene Geschichte und ist wirklich gruselig. Worum geht es: In einer psychiatrischen Klinik geschehen furchtbare Dinge und die Patienten sind voller dunkler Geheimnisse. Gruselfaktor +++

Was ist Dein Lieblings Horror- oder Gruselfilm?

Babsi

Kommentare:

  1. Ich finde die Tassen echt gelungen. :o)
    Sehr schön!
    lg
    zelakram.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Also die Tassen sehen echt krass gut aus! Aber um so eine Tasse zu machen, müsste man Zeichnen können, und genau da würde mein Problem schon anfangen :-D

    LG vom Chefkoch Pfanni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin auch kein guter Zeichner. Ab wenn man eine Vorlage hat muss man nur noch abzeichnen und der Rest ist Freestyle oder so ähnlich.

      Löschen
  3. Ich bin zwar kein Halloween-Fan aber diese Beitrag hat mir einfach sehr gut gefallen.

    AntwortenLöschen
  4. Die Tassen sind ja mal richtig genial. :) Tolle Idee. Ich mag eigentlich keine Horrorfilme und hab da dann auch keinen Lieblingsfilm. Aber ich gucke "The Walking Dead" sehr gerne.
    Liebe Grüßchen,
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fotografiere mit der Nikon Coolpix L810 das ist eine Systemkamera, deswegen sind meine Makrofotos auch nie so ganz Makro leider. Möchte mir aber bald ne Spiegelreflex zulegen, da ich einfach wahnsinnig schnell an die Grenze des Machbaren stoße.

      Löschen
  5. Die sind ja klasse geworden :) Tolle Idee.
    Liebste Grüße
    Mareike von http://unefantastiqueterre.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Deine Tassen sind echt super geworden, da kann Halloween kommen :-)
    Habe dich gerade über Blog-Zug gefunden.
    LG
    Powerrinchen

    AntwortenLöschen
  7. Die Tasse mit dem Gesicht gefällt mir besonders :)

    AntwortenLöschen
  8. Danke für deinen Kommentar :) einfach bei dem Post oben auf den Namen eckimoh klicken :)

    Liebe Grüße und noch einen schönen tag.

    AntwortenLöschen
  9. Die Tassen sehen toll aus! Vor allem das Gruselgesicht gefällt mir besonders (ich liebe ja Jack Skellington *gg*). Und es ist wirklich nicht leicht Porzellan zu bemalen durfte ich erst kürzlich feststellen. Wir sollten in der KiTa unserer Tochter ein Porzellansparschwein bemalen. Uiuiui.... Und das mit nur 45 Minuten Zeit :-( Das ganze bekommt dann jedes Kind im nächsten Jahr zum Geburtstag. Danach wußte ich, dass ich sowas nicht nochmal machen muss

    Ich bin auch seit neuestem Fan von American Horror Story, wir sind aber erst mit der 1. Staffel angefangen. Und mein Lieblingsfilm: ganz klar "House on haunted hill" und natürlich "Tucker & Dale vs. Evil" :-)

    LG,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  10. super idee, ich hab auch schon Tassen bemalt, aber bei dir sieht das viel professioneller aus.
    Ich finde deinen Blog auch sehr toll - für welchen du von mir den Blog Award erhälst
    http://sbastelkistle.blogspot.co.at/2013/11/best-blog-award.html
    LG Jasmine

    AntwortenLöschen
  11. Die sind furchtbar toll geworden! Allgemein finde ich selbstbemalte Tassen ziemlich toll. Sollte ich auch mal ausprobieren :)
    <3

    AntwortenLöschen