Samstag, 14. Juli 2012

Chocolate Mousse Cheesecake



Regen, Regen, Regen, was ist das für ein Sommer?



Hier sind es gefühlte 16°C, ein wolkenverhangener Himmel mit ein paar blauen Himmelsfetzen und Regen. Wenn ich nicht wüßte, das ich bald Richtung Osten (unser Asia Trip) fliege, würde ich bei diesem Sommer wohl Depressionen bekommen.

Aber das schlechte Wetter hat mich aber nicht davon abgehalten, einen Chocolate Mousse Cheesecake zu backen. Mal wieder inspiriert von Pintrest habe ich mich an diesen Kuchen gewagt.


Das Rezept von MANGIODASOLA habe ich etwas abgeändert und meine Version des Chocolate Mousse Cheesecake gebacken. Man sollte den Kuchen einen Tag vor dem Servieren backen, damit ein wenig durchziehen kann und gut gekühlt ist.



Oero Keks Boden

352 g Oreo Keks
130 g Butter

Die Oreo Kekse mit der Küchenmaschine oder in einem Plastikbeutel und Nudelholz klein machen. Anschließend die Butter schmelzen und zu den Keksen geben. Daraus einen Teig formen und in einer 28er Springform auslegen. Anschließend die Springform mit dem Keksboden kühl stellen.



Käsekuchen

4 Eier
500 g Magerquark
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
250 ml Milch
1 Beutel Puddingpulver

Die Eier trennen und 50 g Zucker mit dem Eiweiß steif schlagen. Eigelb mit dem übrigen Zucker, Quark, Vanillezucker, Puddingpulver und Milch in einer Rührschüssel vermengen. Danach den Eischnee unterheben und über den Keks Boden geben. Den Kuchen ca. 70 Minuten bei 150°C Umluft backen. Danach den Kuchen noch 10 Minuten im Ofen ruhen und anschließend vollständig auskühlen lassen.



Ganache

200 g Zartbitterschokolade
200 g Becher Sahne

Die Sahne mit der Schokolade in einem Topf erhitzen. Die Sahne soll nicht kochen und solange auf dem Herd bleiben, bis die Schokolade geschmolzen ist. Im Anschluss das ganze ca. 15 Minuten auskühlen lassen und vorsichtig auf den Käsekuchen geben. Die Maße gleichmässig verteilen und anschließend den Kuchen kühl stellen. Erst kurz vor dem Servieren den Tortenring entfernen.


Und dann heißt es nur noch schlemmen. Der schokoladige Boden, der leichte Käsekuchen und die herbe Schokolade als Topping. Das ganze wird mit einer heißen Tasse Kaffee serviert, lässt meine schlechte Stimmung schnell verschwinden.

Wünsche Dir trotz Regen und kühlen Temperaturen ein sonniges Wochenende (zumindest in Deinem Herzen)

Viele Grüße
Babsi




Kommentare:

  1. hey toller blog! hast du villeicht lust auf gegenseitiges verfolgen? würde mich freuen!:)

    PS: Bei mir läuft grade eine Blogvorstellung, bei interesse kannst du ja vorbei schauen!♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Cheesecake und der sieht soooooo toll aus *yummy*

    AntwortenLöschen
  3. *wow* - der sieht ja hammerlecker aus!!!

    Kommt in meine Rezepteliste.

    Viele Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen