Mittwoch, 19. Februar 2014

Toffeeeeeeeee

Wer steif und fest behauptet, Schokolade macht glücklich, hat noch kein Toffee probiert. Schmeckt einfach sündhaft lecker und nach mehr. Allerdings hatte ich danach auch das Bedürfnis sehr bald wieder ins Fitnessstudio zu gehen und ein paar Pfunde abzutrainieren. Ab das ist dieses Toffeetörtchen absolut wert. Wer also keine Angst vor 1000 Kalorien pro Bissen hat, darf hier beherzt zulangen. Aber warum sollte man sich nicht auch mal was gönnen und voller Herzen zugreifen.

Hiermit verspreche ich Dir, das dieses Toffeetörtchen Dich einfach umhaut.


Zutaten für 4 kleine Törtchen oder eine runde Backform

1 Dose gezuckerte Kondensmilch
1 Packung Kekse (hier Hobbits, kernige)
75 g Butter
4-5 Bananen
1 Päckchen Vanillezucker
1 Becher Schlagsahne (ca. 200 ml)
Kakaopulver


Zur Vorbereitung musst Du eine ungeöffnete Kondensmilchdose gute zwei Stunden in Wasser kochen. Es funktioniert nur mit gezuckerter Kondesmilch (z.B. von Milchmädchen) im Regal mit der Kondensmilch oder sieh mal im Spezialitätenregal nach. Meist findest sich gezuckerte Kondensmilch unter den russischen Produkten. Mit dem Kochen der gezuckerten Kondensmilch entsteht ein Karamell, der einfach traumhaft schmeckt. Die Dose muss in einen gefüllten Topf Wasser (am besten einen alten Topf verwenden) und sollte während des Kochens die gesamte Zeit mit Wasser bedeckt sein, sonst kann sie explodieren. Die Dose muss ca. 2 Stunden geschlossen köcheln, danach gut auskühlen und erst dann öffnen.


Die Kekse zerbröseln und mit geschmolzener Butter vermischen. Zum Zerbröseln die Kekse in einen Gefrierbeutel füllen und mit einem Nudelholz darüber rollen. Die Keksbrösel in die Formen geben und zu einem Boden drücken. Anschließend für 1 Stunde in den Kühlschrank zum Festigen geben. 


Ist der Boden fest, kommt das Toffee (sollte in jedem Fall ausgekühlt sein) auf den Keksboden. Die Bananen schälen, in dicke Scheiben schneiden und auf das Toffee legen. Die Sahne mit einem Päckchen Vanillezucker steif schlagen und darauf verteilen. Die Törtchen zum Ziehen über Nacht im Kühlschrank stehen lassen (dann schmecken sie perfekt). Zum Servieren mit Kakao bestreuen.


Mein Toffee war leider ein wenig zu flüssig und hätte besser noch ein paar Minuten länger gekocht. Das hat aber dem Geschmack nicht geschadet. Dafür hatte es beim Fotografieren den netten Nebeneffekt, das es mir einfach davonlief (oder floss).


Süße Grüße
Babsi


Kommentare:

  1. Wow, wir finden das sieht sensationell aus! Und der Trick mit der gezuckerten Kondensmilch ist ja auch super. Das haben wir noch nie gehört.

    AntwortenLöschen
  2. boaaaaaa schaut das lecker aus! will haben :-D

    xoxo, L.
    ---------------
    LiyahGoesHollywood.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das sieht so richtig richtig lecker aus! Allerdings auch nach einer riesigen Schweinerei.
    Also lieber im Förmchen lassen? Nur das "über Nacht im Kühlschrank stehen lassen" fällt bestimmt schwer. ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja sooo lecker aus, da bekomme ich richtig Lust mal wieder was selber zu backen :)

    http://celebritiesandfashionnews.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Mensch, was für ein Traum! Absolut lecker sieht das aus :)

    AntwortenLöschen
  6. mmmh... sieht richtig lecker aus da hätt ich auch grad richtig lust drauf:)

    wir würden uns total freuen wenn du auch mal bei uns vorbei schauen würdest:)
    ganz liebe grüße,
    matea und vera♥
    http://aneverendingfriendshipveramatea.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Babsi,
    ich bin durch Zufall auf deinen Blog gestoßen und bin echt begeistert!
    So ein Stückchen könnt ich jetzt auch essen...
    ... durch den Endspurt der Schwangerschaft fühle ich mich seit Gestern eh schon wie eine Tonne :D
    Werde die Tage bei dir nochmal vorbei schauen und
    wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße Fenta
    von www.kreationen-a-la-fenta.blogspot.de

    P.s.: Bis zum 31.03.2014 läuft noch mein erstes Blogevent mit dem Thema Baby Shower,
    vielleicht hast du ja mal Lust vorbei zu schauen.

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht echt sehr verführerisch aus!
    Und nach wahrem Hüftgold :)

    http://good-morningstarshine.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. hhhmmm!
    Das sieht soooo gut aus!

    Lieben Gruß,
    ulli ks
    http://ulliks.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  10. Wird gleich morgen ausprobiert. Danke für die Inspiration!:)

    http://riinaloves.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Oh, da bekomm ich echt Lust drauf!! :-)

    Alles Liebe
    Doris von Pretty Clover Beautyblog

    AntwortenLöschen
  12. Sieht echt lecker aus, muss bald mal ausprobiert werden :))
    Dein Blog ist echt schön und ich folge dir nun, vielleicht hast du ja Lust mal bei mir vorbeizuschauen :)

    http://jolinecessary.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  13. Hab dich grad per ganz vielen Zufallsklicks entdeckt :D Du glaubst gar nich wie unglaublich lecker das aussieht o.O ich muss das UNBEDINGT nachmachen, ich glaub Toffeeeee ist voll mein Ding xD

    AntwortenLöschen
  14. Boah, das sieht ja wirklich sündhaft lecker aus! :-) Mach ich auf jeden Fall mal! Njamnjam.

    LG Vroni

    AntwortenLöschen
  15. Ohman sieht das lecker aus *-* ich habe gerade eine Stunde lang deinen Blog durch gestöbert und du hast auf jeden fall eine neue Leserin, ich könnte mir Stunden lang deinen Blog anschauen und freu mich jetzt schon auf viele weitere Posts von dir :)
    LG marina

    AntwortenLöschen
  16. Tolle Fotos, sieht superlecker aus, ich kann nur nicht weiter deinen Blog angucken, ich krieg so hunger :-)

    GLg aus Hamburg
    Florian

    AntwortenLöschen
  17. HOLY MOLY! <333 Speicher ich direkt mal in meine Rezeptelinks. :D DANKE!

    Liebe Grüße,
    die Caddü von andersfarbig.com

    AntwortenLöschen
  18. das sind wahnsinnig lecker aus. muss ich bald mal ausprobieren! :)
    http://stilllookingforhappiness.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  19. Ach herrje, dass sieht so fabelhaft aus! Könnte ich glatt rein beißen!

    AntwortenLöschen
  20. WOW sieht richtig lecker aus! Da hätte ich Lust drauf :D

    AntwortenLöschen
  21. Das sieht so lecker aus :) Ich liebe Toffee, vorallem als Torte.
    Liebste Grüße Mareike

    AntwortenLöschen
  22. Das hört sich verdammt lekka an... Man gut, dass ich eh meist gezuckerte Kondensmilch da habe ;) Was mir mit deinem Kochen grad so einfiel war noch, dass ich auch mal ne Dose Karamell hatte... Das war nich so flüssig wie gezuckerte Kondensmilch, sondern eher so streichfähig... Wird wohl dasselbe sein...

    LG Biggy

    AntwortenLöschen