Dienstag, 29. Juli 2014

Hätte mir auch mal einer sagen können ...

das man Pesto am besten mit Erdbeeren genießt. Von wegen Pesto muss immer deftig und salzig sein. Die süße Variante ist super lecker und so einfach. In meinem Lieblingsrestaurant kam ich in den Genuss und bin immer noch hin und weg. Für mich mein Sommer Dessert 2014, das ich Dir nur empfehlen kann. Das süße Pesto hält sich mit genug Öl im Kühlschrank  ca. 3 Wochen. Und wer keine Erdbeeren mag oder essen darf, kann es auch mit Ananas oder Mango versuchen. Gut gekühlt wie hier auf Eis, macht das Dessert nicht nur eine gute Figur, sondern auch was her.


Zutaten für 2 Personen

ca. 300 g Erdbeeren
1 kleiner Bund Basilikum
1 kleiner Bund Minze (oder Zitronenmelisse)
40 ml neutrales Öl (hier Rapsöl)
6 TL Puderzucker
1 Zitrone
50 g weiße Schokolade
200 g griechischer Joghurt
3 EL gemahlene Mandeln


Die Erdbeeren waschen, putzen und in Würfel schneiden. Den Joghurt in eine Schüssel geben und den Zitronenabrieb einer Zitrone hinzufügen. Die Schokolade fein hacken und mit 3 TL Puderzucker zum Joghurt geben. Ist die Creme nicht süß genug, mit Puderzucker nachsüßen. Basilikum und Minze waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Zusammen mit Öl, Saft einer halben Zitrone, 3 TL Puderzucker und dem Mandelmehl in ein hohes Gefäß geben. Mit einem Pürierstab zu einer homogenen Masse mixen. Ist sie zu dick, etwas Öl dazugeben. Die Creme in 2 Gläser verteilen, Erdbeeren drauf geben und mit dem Pesto abschließen. Wer mag, kann dies auch mehrmals schichten. Habe hier kleine Einmachgläser verwendet.


Wünsche Dir viel Spaß beim Zubereiten und bin gespannt auf Deine Variation mit Mango, Ananas oder ...

Sonnige Grüße
Babsi

Kommentare:

  1. Ich bin ein totales Erdbeermäulchen..und habe erst seit kurzem meine Liebe für Erdbeeren mit Balsamico entdeckt... mit Pesto ist mir aber bisher noch nichts üb er den Weg gelaufen! Ich denke ich werde es mal ausprobieren :3

    XoXo Kinky von carpe-culina.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Wow sieht das Lecker aus! Auch wenn die Kombination total ungewöhnlich ist ^^

    Bin grade über Blog-Zug auf dich gekommen und ich finde deinen Blog generell total schön! Bin dir gleich über GFC gefolgt und werde hier wohl jetzt öfter mal vorbeischnuppern ^^

    Liebe grüße Chrissi
    Von chrissitallys.blogspot.de

    PS: Ich habe zurzeit ein kleines Gewinnspiel auf meinem Blog laufen und würde mich riesig freuen wenn du dabei währst ^^
    http://chrissitallys.blogspot.de/2014/07/das-groe-fit-for-summer-gewinnspiel.html

    AntwortenLöschen
  3. mhmmm super leckere kombi!! das sieht köstlich aus <3
    x
    laura&nora

    AntwortenLöschen
  4. Mmhh wie köstlich der Anblick, jetzt hab ich hunger :).
    Toller Post!

    Liebsten Gruß Bella♥
    vom http://mode-de-vie-blog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Hallo
    Ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen, und finde ihn richtig toll :)

    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei.
    http://momentaufnahmenblog.blogspot.co.at/

    Vielleicht willst du mir ja Feedback dalassen?
    Ich freue mich auf deinen Besuch.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Oh von einem süßen Pesto habe ich ja noch nie gehört. Aber mir gefällt die Idee richtig gut.
    Leider kann ich mir überhaupt gar nicht vorstellen wie das schmeckt ;)

    Liebste Grüße,
    Nina von http://good-morningstarshine.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Okay mit Minze kann ich noch verstehen, aber Basilikum? Klingt auf jeden Dall sehr interessant :D Ich werde es mal testen!

    AntwortenLöschen