Dienstag, 6. Mai 2014

Thai Food = Soul Food

Hunger auf einen schnellen, leckeren Salat? Dann probier doch mal einen Thai Beef Salad. Das Besondere ist das Dressing, was etwas von allem in sich hat (süß, scharf und sauer). Vor allem die Kombination Schärfe und doch den Geschmack der einzelnen Zutaten zu schmecken, ist einfach göttlich. Aber glücklicherweise muss man dafür nicht nach Thailand reisen, um diesen Salat zu genießen. Thai Essen ist für mich Soul Food pur, da es mich an unsere Asien Reisen erinnert.


Zutaten für 1 Portion

200 g Rump- oder Hüftsteak
2 Frühlingszwiebeln
1  rote Chili
2 Kaffir Blätter (Limettenblätter)
1 TL Ingwer Abrieb
1 Knoblauchzehe
6 EL Limettensaft
4 EL Fischsauce
3 EL Palmzucker (alternativ normaler Zucker oder Honig)
5 Stängel Koriander
3 Stängel Minze
Erdnussöl zum Braten (alternativ Rapsöl) 
Salatgurke oder 2 Salatherzen und eine Handvoll Cocktailtomaten

Für die Vinaigrette, die Chili entkernen, von den Kaffir Blättern den inneren Blattstiel entfernen und alles in sehr feine Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Limettensaft, Fischsauce, Zucker, Ingwer Abrieb, Chilis, Kaffir Blätter und Knoblauch mischen und abschmecken (das Dressing sollte ausgeglichen süß und sauer, sowie eine leichte Schärfe besitzen).


Koriander und Minzblätter von den Stielen abzupfen und fein schneiden. Das Steak in einer Pfanne mit etwas Öl von beiden Seiten scharf anbraten. Anschließend heraus nehmen, in Alufolie wickeln und für ca. 10 Minuten ruhen lassen (gart langsam nach).


Zum Anrichten Salat oder Salatgurke wählen und auf einem Teller drapieren. Den Bratensaft aus der Alufolie zum Dressing geben und die Frühlingszwiebeln hinzufügen. Das Steak in feine Streifen schneiden und auf den Salat legen. Die fertige Vinaigrette über den Salat geben und mit Koriander und Minze bestreuen.


Der Thai Beef Salad sollte beim Servieren unbedingt noch warm sein (dann schmeckt er noch viel besser). Jetzt in der Spargel Saison, könnte ich mir auch gebratenen grünen Spargel dazu vorstellen. 


Und bekommst Du bei diesem Anblick auch Fernweh auf Reisen und leckeres Thai Essen?

Liebe Grüße
Babsi

Kommentare:

  1. Sieht super lecker aus! Und für Thailändische Essen bin ich immer zu haben, werde ich sicherlich die Tage mal nach machen. Danke :)

    Liebe Grüße,
    Saskia von http://lifeoffashionbambi.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Thai geht einfach immer! :-) Sehr schönes Rezept, tolle Fotos die mir gerade Lust auf dieses Essen machen. werd ich bestimmt mal nachkochen. Vielen Dank!

    Viele Grüße
    Peter, http://www.eatfrisia.de

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht echt verdammt lecker aus! :)

    http://deardiarybrn.blogspot.de/
    Liebe Grüße! ♥

    AntwortenLöschen
  4. OMG - sieht das lecker aus. Da bekomm ich noch mehr hunger.

    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Oh das bekomme ich gleich Lust zum nachmachen, sieht sooo fein aus!

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  6. obwohl ich kein fleisch essen, muss ich einfach sagen das das fantastisch aussieht ;)
    ginibaehmn.blogspot.de

    AntwortenLöschen